Klettern

Der Gardasee und der Monte Baldo sind in ganz Europa als Kletterparadies bekannt

Der Gardasee und der Monte Baldo sind in ganz Europa als Kletterparadies bekannt.
Das milde Klima auf der hügeligen Seite, in der sich die wichtigsten Kletterwände und hunderte von Routen in jedem Schwierigkeitsgrad befinden, sorgt dafür, dass jeder seine eigenen Fähigkeiten am besten zum Ausdruck bringen kann.

Die Kletterwände sind mit fix inox ausgestattet, welches ein sicheres Klettern ermöglicht. Charakteristiken einiger Kletterwände und ihre Nähe zum See: Palestra Monte Luppia – Garda, befindet sich auf der Spitze der „Punta San Vigilio“. Von dort bietet sich einem ein atemberaubendes Panorama.

Die Kletterwände von Marciaga di Costermano sind eingelassen in einen traumhaften Eichenwald und sind ideal für Diejenigen, welche sich über eine Vielzahl einfacher Wege dem Klettersport annähern möchten, während der „Sengio Rosso“, ein roter, felsiger Gebirgsausläufer des Massivs des Monte Baldo aufgrund seiner sonnigen Position das Klettern auf den wundervollen groben Felsen auch im tiefsten Winter ermöglicht.