Willkommen in Bussolengo
Bussolengo liegt nur wenige Kilometer zwischen zwei Polen von großer kultureller und Touristen attraktion: der Stadt von Verona und dem Gardasee.

Bussolengo

Bussolengo liegt in einer geografisch idealen Lage, zwischen zwei kulturellen und touristischen Hochburgen: der Stadt Verona und dem Gardasee. Seit der Antike und auch heute noch, wurde es zur obligatorische Durchfahrt für den wirtschaftlichen Austausch, sowie für den Tourismusverkehr der Küsten des Gardasees, der Stadt Verona, und vieler anderen Ortschaften der Provinz. Mit der Zeit entstanden zahlreiche wichtige Einkaufszentren, welche Bussolengo zum auserwählten Shoppingziel vieler Touristen (und nicht nur) machte und als Möglichkeit, die glücklicherweise seltenen Schlechtwettertage des Urlaubes zu füllen.

In der Gemeinde Figara, entsteht der „Parco Natura Viva“ (Zentrum zum Schutz bedrohte Tierarten). Die brillante Idee für diesen Park kam vom Architekten Alberto Avesani, dem Gründer, welcher in den 60er Jahren, einen Teiles seines seit dem Jahre 1933 bestehenden Landwirtschaftsbetrieb, in ein Wildgehege umwandelte. Er nahm bedrohte Tierarten aus der Fauna der Umgebung auf, um sie aufzuziehen und dem Publikum zu präsentieren. Aus dieser Ursprungsidee ergab sich dann die Möglichkeit, vorläufig die Tiere eines Zirkus zu beherbergen und somit entstand die Idee, einen dem Publikum geöffneten Park mit exotischen und heimischen Tieren zu gestalten.

Bussolengo weist einen enormen Denkmalbestand darstellender Kunst auf und gelangt somit zum Titel „Pagus Pictus” (gemaltes Land), dank der Fresken der „Chiesa di San Valentino“ (Patron des Dorfes), der „Chiesa di San Rocco“ und des Klosters der „Chiesa dei Padri Redentoristi“.

Typisch für Bussolengo

Pfirsiche
Der Pfirsichanbau hat auf dem Gebiet von Bussolengo hundertjährige Tradition. Die einheimische Landwirtschaft hat hier aus dieser Sommerfrucht, die sich auch im Ausland gut verkauft, stets profitiert. Seit eineinhalb Jahrhunderten ist der Pfirsichanbau, der sich zu Beginn nur auf den Anbau von frühreifen Sorten und weißen Pfirsichen stützte, ein wichtiger Posten der einheimischen Wirtschaft. 1947 wurde der Obstmarkt auf dem Piazzale Vittorio Veneto gebaut, der heute an dieser Stelle nicht mehr existiert, denn hier befindet sich jetzt ein Kulturzentrum mit Bibliothek. Der alte Obst- und Gemüsemarkt wurde bis 1987 genutzt, bevor der „Mercato ortofrutticolo intercomunale“ (Markt zweier Gemeinden) in der Via Molinara eingeweiht wurde. Das Gebiet des lokalen Anbaus von Pfirsichen und Nektarinen ist durch besonders günstige Voraussetzungen geprägt: Bodentyp, Klima, Niederschläge und die gute Lage, von den Alpen geschützt und vom Gardasee verwöhnt.

Kiwis
Auf dem Gebiet von Bussolengo begann man in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre mit dem Anbau der Actinidia deliciosa, was die wissenschaftliche Bezeichnung dieser aus China stammenden und als Kiwi bekannten Gemüseart ist. Die Kiwiplantagen dehnten sich rasch auch im Hinterland des Gardasees und in der Media pianura veronese aus. In diesen Gebieten ist das Klima für den Anbau dieser Art sehr günstig, was auch am wärmeregulierenden Einfluss des Gardasees und an den Monti Lessini liegt, welche die kalten Luftströme aus dem Norden stoppen. Die Kiwi verträgt nämlich keinen Frost. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass für diese Pflanze Moränen- und Schwemmböden günstig sind, die durch eine geringe Schicht aktiver Erde und die Eigenschaft, Wasser abzuleiten, geprägt sind. Der Anbau hat innerhalb kurzer Zeit ein beträchtliches Qualitätsniveau erreicht. Dadurch wurde das Erzielen interessanter Marktanteile, sowohl auf dem Binnen- als auch auf dem internationalen Markt, möglich.

Weine
Die Landwirtschaft in der Umgebung von Bussolengo besteht aber nicht nur aus dem Pfirsich- und Kiwianbau, sondern auch aus der Erzeugung hochwertiger Weine. Die Hügel, die den Ort umgeben, sind Teil des DOC-Gebiets des Custoza und des Bardolino. Beide renommierten Weine werden von einheimischen Weingütern produziert und vertrieben, welche zur Gewährleistung der hohen Qualität die Anbauregeln der jeweiligen DOC-Konsortien anwenden.

Video

Veranstaltungen in Bussolengo

Ihre Unterkunft

Buchen Sie

Entdecken Sie die beste Lösung für Sie!

Hotel

Gutes Essen und Entspannung

Wohnungen

Geräumig und mit allem Komfort ausgestattet

B&B und pension

Um Sie zu verwöhnen und zu Hause fühlen

Campingplätze und resort

Von Natur aus für einen Urlaub Grün